Tagged with stille des himmels

Als deine Augen mir noch waren das Meer

Als deine Augen mir noch waren das Meer

Erinnerst du dich wie deine Augen mich, freudig von der Sonne, vom blauen Meere liebkost vertraut und innig gleich, unberührt auf meine Lippen geküsst haben?, füreinander, miteinander schweigend über bloße Freundschaft hinaus. Noch immer halten meine Arme dich in ihrem Sehnen an der Küste meiner Seele, liebend und verstört ob der Stille unseres Himmels. Noch … Weiterlesen