Tagged with fantasie

Welt der Worte

Welt der Worte

Die wunderbare Welt der Worte: Ich weiß, wie viele unter uns sie aus tiefstem Herzen schätzen und lieben. Nicht weniger als ich selbst, so wie nicht weniger das Naturell der Welt, der Seelen, der Winde, so liebt auch nicht weniger das Buch, welches achtsam, freudig und in fast schon großer Ehrfurcht aus alten Regalen, vergessen … Weiterlesen

Normalität

Normalität

Eines Nachmittags unterhielt sich eine Frau mit dem Nachbarjungen. Beide trafen aufeinander, während der Kleine im Park auf einer Bank Pause vom Skaten machte und sie nach Hause ging. Die junge Frau setzte sich zu ihm. „Hallo! Wie geht es dir heute?“ Er sah sie an und antwortete mit einem Lächeln. „Gut, Miss. Danke!“ Kurz … Weiterlesen

Lieblicher Traum

Lieblicher Traum

Oh Traum, süßer verweile hier, beehre mich im zarten Glanze deines Lichts; wie Seile gar umschlingend mich felsenstark jedes deiner Bilder gleich Zaubern mir, du Lieder singend. Wonne meines Herzens lass‘ hell brennen dein Feuer herab auf meiner Seele Grund. Schenk‘ deine Leidenschaft mir wie Liebende sich einander Herzen dein Klang mir lieb und teuer. … Weiterlesen

Papier und Wort

Papier und Wort

Wo die Ergüsse von Geist und Herz bloß auf taube Ohren und verschlossene Türen stoßen, dort wenden sie sich im stillen den leeren Seiten zu, jenem Weiß auf Papier, welches stets willig entgegennimmt, was man ihm anvertraut, sich stets hingibt jenen stillen Gedanken und Gefühlen, welche man auf ihm niederschreibt Wort um Wort. In Stille … Weiterlesen

Die Magie der Bücher

Die Magie der Bücher

Bücher sind ein kleines Stück greifbar gemachter Magie ― Dies ist das Erste, was ich mit Büchern asoziiere, denke ich an sie oder halte ich gar eines in meinen Händen. Warum sollte man dem Hort des geschriebenen Wortes einige Gedanken widmen? Mir persönlich war just in diesem Moment danach, schreibe ich ― wie manchem bekannt … Weiterlesen