Tagged with eleganz

Fliegen (wie der Wind)

Fliegen (wie der Wind)

Weißt du noch wie der Wind sich – einem Flötenspiel gleich voll der Eleganz, in deinen Haaren, deinen Augen ein Wolkenfort erbaute?, Böh’ um Böh’ am Himmel im Azur des schwerelosen Meers. Mit den Wellen deiner Lippen tanzt er sich herauf, beschwingt wie deine Kindheitsträume, als die Fähnchen unserer Seelenreise – zum Tor gefühlter Ewigkeit. … Weiterlesen

Unsichtbare Pfade

Unsichtbare Pfade

Still getrieben voran, von unsichtbaren Händen auf Straßen ohne Form und Farbe, gleich Dichter und Poet dort schweigend es sann. Elegant dahin wie Tänzer in Kleidern warm und bunt, seine Wogen und Wellen schlagend gleich Meereswasser leise, sich wie Harfenspiel gebend kund. Wie Ameisen stark das Herz so winzig klein, sich erhebend stolz gen Himmel, … Weiterlesen