Filed under Liebe

In Liebe Dir

In Liebe Dir

Könnt ich verleih’n der Liebe Form, ihr geben Gefühle der Greifbarkeit, würd‘ ich stricken fernab aller Norm, dir Schal und Pulli mit Herzlichkeit. Könnt ich ihr sie geben, jene Gestalt würd‘ ich brauen dir feinsten Wein, schmeckend und warm, gar niemals kalt, wie Feuer glänzend und Wasser rein. Wär’s möglich, würd‘ sie dich umgeben, wie … Weiterlesen

Botschafter des Friedens

Botschafter des Friedens

Einen Brief hab‘ ich geschrieben, in die Ferne hinaus, an die Wenigen und die vielen, vom Herzen frei heraus, in Stille die Worte, für die Welt bestimmt, an alle Orte. Hab‘ ihn entsandt, leis’überall hin, den Vogel des Friedens, voll Hoffnung schwingend die Worte sanft, um die ganze Welt als Bote des Liebens, er den … Weiterlesen

Von der Liebe, für die Liebe

Von der Liebe, für die Liebe

Ist dir kalt im inner’n, lass mich der Mantel sein dich umgebend, meine Arme der Schal, sich liebevoll um deine Schultern legend. Ist dein Herz erfüllt von Schmerz, lass mich deine Sonne sein, jenes Lachen, welches nimmt dir alle Pein. Ist deine Seele erfüllt von Unruhe, lass mich der Ozean sein zum treiben, jene warme … Weiterlesen

Einheit der Herzen

Einheit der Herzen

Wenn zwei Herzen beginnen sich miteinander zu verbinden, ihre eigenen, stillen Worte der Liebe überbringen, so werden alle Worte gesprochen vom Munde unnötig, alles Reden bedeutungslos. Wenn zwei Herzen ihre eigene Sprache zu sprechen beginnen, sich miteinander verschmelzen, ist nichts außer ihrem bloßen Beisammensein von Bedeutung. Die Welt beginnt sich auf andere Art und Weise … Weiterlesen

Fließende Liebe

Fließende Liebe

In Strömen fließt das Wasser der Liebe, gleich leichtem Sand auf weicher Haut, anmutig treibend wie weiße Federn, still getragen von warmen Winden. Leuchtend wie das Feuer der Sonne, wird spürbar ihr heißes brennen; tief und weit wie das klare Meer, sich erstreckend in jeden kleinen Winkel. Ohne Boot treibe ich auf ihren Wassern, das … Weiterlesen

Innere Bande

Innere Bande

Viele Menschen gehen davon aus, Beziehungen und Freundschaften hielten nur dann, kann man sich in gewisser Regelmäßigkeit sehen, um sich so nicht „aus den Augen zu verlieren“ und an der Distanz zu brechen. Dies jedoch ist Trugschluss, wird ebenjene Distanz über einen längeren Zeitraum hinweg vielmehr eine unbewusste Probe jenen Bandes, welches man zu anderen … Weiterlesen

Die Liebe und das Lieben

Die Liebe und das Lieben

Wahrlich geliebt wird nicht um des Zusammenseins und des eigenen Glückes, sondern einzig um der Liebe selbst Willen. Die Liebe richtet sich nicht nach dem Maß der Erwartung, nicht dem Verlangen des Besitzens und Gebundenseins; sie gibt und liebt ihrer Aufrichtigkeit und Reinheit wegen, geschöpft aus tiefstem Herzen. Stets gibt sie von sich ohne jedwede … Weiterlesen

Die Liebe

Die Liebe

Liebe ist wie warmer Sonnenschein nach Regenschauer, Unwetter und Schneefall im kalten Winter, wie Wasser für Baum und Blume an heißen Tagen, wie die sanfte Brise des Windes im Sommer, wie das warme, wohltuende Feuer an kalten Tagen und in dunklen Nächten, wie weiches Gras und zarter Sand zwischen Zehen und Fingern, wie der leuchtend … Weiterlesen

Worte und Liebe dem Selbstwertgefühl.

Worte und Liebe dem Selbstwertgefühl.

Nicht nur die Macht der Liebe, sondern ebenso die Macht der Worte wird in vielerlei Hinsicht unterschätzt. Bei allen Schönheitsidealen und Topmodels, die einem vorleben, wie man optimalerweise auszusehen hat, kann durch Worte ein vollkommen unnötiges Gefühl der Minderwertigkeit, des Selbsthasses, des sich zu dick oder zu hässlich fühlens nur zusätzlich gefördert werden. Es ist … Weiterlesen