Stille Göttlichkeit

Es gibt keine Worte
um zu beschreiben
wie sehr man manche
Menschen liebt

– weder in den
Sprachen einer Zunge
noch dem geschriebenen Wort
des Herzens.

Manche Liebe weilt nur kurz
und andere das Herz
Tag für Tag unaufhörlich
sanft berührt

– mehr als die Wärme
aller Sterne sacht’
in ihrem Leuchten noch erahnen.

Keine Worte, keine Sprachen
vermögen der Liebe wahrhaftig
jene Anmut zu erweisen
die unsere Seele durchströmt

– spricht im Stillen,
jedem Blick
ein Kuss der höchsten
Göttlichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s