Posted in Mai 2015

Fand mich, verlor mich (in deinen Armen)

Fand mich, verlor mich (in deinen Armen)

In deinen Armen fand ich mich, verlor’ mich – in ungeahnter Schönheit still höchstselbst des Lebens, mich der Liebe Leid beglückt. In ihrem Glanze, ihrem Wissen ein Pfad erstreckt sich – zu erkennen Liebe in uns, in sich atmet eines jeden Lebens Seele. Ich fand’ mich laut, verlor mich leis’ durch die Arme ihrer Lehren … Weiterlesen