Vier Jahreszeiten (und nur eine verbleibt)

Vier Jahreszeiten
gibt’s, vom
Frühling bis
zum Herbst

doch feiern
Herzen ihren
Winter als sei
er Sommerzeit.

Sei auch die
Wärme ihnen
teuer, kalt ist’s
im Inner’n,

und jede
Träne tiefgefror’n
dem Erwachen
noch so fern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s