Das Wort als Lebensweg

Ich schreibe für das Feuer,
das die Hoffnung in sich trägt
und durch ihre Lettern wächst
hinein in die weite Welt.

Und wird auch viel von
ihren Zeilen unerhört
mit dem Winde still vergehen,
wie könnte ich aufhör’n,
könnt’ ich schweigen:

Das Wort als mein Lebensweg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s