Tempel des Lebens

”[…] Geht es um das Wohlergehen von Körper, Geist und Seele, so sollte nicht in großen Dimensionen, noch komplexen Theorien gedacht werden. Lange focht ich eine Schlacht mit mir selbst in meinem Inneren und war zu beschäftigt mit den Stürmen und Dämonen, die auf mich einwirken zu schienen. Mein Fokus ruhte auf der Verwandlung jener Zustände, doch verlor ich dabei Gefühl und Blick für die Bedürfnisse meines Körpers. Der Körper sei ein Tempel, hauchen seit Generationen viele Zungen. Und ich sage dir, mein Kind: Sie irren nicht. Der Körper alleine jedoch kann kein Tempel sein, ist er auch im Grunde sein eigenes Fundament, sein Dach, sein Stein, beruht sein Wirken auf vielem mehr. Das Zusammenspiel der Drei, sprich des Körpers, des Geists und der Seele, ist von tragender Bedeutung in seinem Bestehen. Ruht der Fokus nur auf einem Aspekt, wie in meinem Falle so lange auf der Seele, so beginnt der Tempel als Werk in seiner Gesamtheit brüchig zu werden. Die Seele mag seine Wärme sein und der Geist das Feuer, welches ihn erhellt, doch sind beide in ihrer Wirkung gefesselt und beschränkt, zerbricht sein Gerüst durch einen geschwächten, vernachlässigten Körper. Mein Blick nach Innen ersuchte das Leben durch die Seele, doch sein Feuer und seine Mauern litten in einem Maße, welches sich mir von Tag zu Tag unerbittlicher bewusst machen wollte. Auch um totalen Einklang, mein Kind, geht es dabei nicht. Verliere nie das Gefühl für die Waagschale eines jeden Aspektes, trocknet sie sonst aus und rostet still dahin. Dein Leben ist ein Tempel. Brechen und zerfallen wird er zu seiner anbestimmten Zeit früh genug.”
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s