Freundschaft

Ob mit Fell und Pfot‘
mit Fuß und Hand,
stets auch dort
in jedem Land; ob
nun zum Gruß, mit
Herz und Wort,
bei uns stets, an
jedem Ort.
Ein Freund bei
Regen, immerzu,
und hellem Scheine
auch; zu geben
Trost und Wärme süß,
so ist’s Freundschafts
Brauch. Einmal
mehr zu sagen laut,
„Danke auch, du
Seel‘!“, für alle
Zeit, die du
gegeben, mir
als lebend‘ Segen.
Ein Freund, der
kostbar, ehrlich auch,
zu aller Zeit
uns große Gab‘,
für jede Trän‘, und
jede Hürd‘, zu
nehmen stets bereit.
Ob mit Pfot‘, mit
Herz, mit wen’gem
Sehen, kostbar,
wertvoll auch, des
Freundes Nähe,
jederzeit, auf allen
uns’ren Wegen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s