Mein inner‘ Kompass

Des Herzens Kompass
den Lebensweg
erfüllt mit Wärme,
und sogleich
wie Abendsterne hell
die Farben belebt.
Geschwind voran
entspannt doch auch,
ein Seelengespann
von Hingabe und Vertrauen,
mit Anmut stark
gar nie verbraucht.
Mit Feuer tief
im kleinen Leibe,
schlagend der Kloß
durch Fluss
und auch Meer,
beherzt und sanft
die Träume rief.
Weiser der Wege
du Zeiger des Seins,
ein tanzender Stock
aus der Wurzel Quelle
ewigen Scheins.
Herzenskompass
Seelenflüsterer
ewiglich,
noch wäre auch,
wenn aller Pfade Kontur
unerwartet
still verblich.
Durch Wüste und Nichts
wie im Eise
und den Schatten auch,
beherzt die Nadel
für der Logik Gehör
schlicht zu leise.
Führe und leite
jetzt wie immer
über Berg und durch Tal,
in unbekannte Weite.
Kompass, Kompass
oh du mein,
bleib‘ auf ewig
im Herzen rein.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s