Wortmalereien

Mit Worten gemalt der Schreiber
still Bild um Bild
wie Künstler mit Pinsel gar
und Farben unsichtbar immerdar.
Heraus aus ihren Formen
sie quetschend sich geborgen
ruhend in sich selbst, aus ihrem Quell
Licht unabhängig werfend, so leuchtend hell.
Lebhaft jeder Buchstabe
und wählerisch in seinem Verbleib,
nimmt er nicht an jedermann,
mit jedem Fingerzeig und Strich
er nach Herz und Tiefgründigkeit sann.
War ihnen gleich die Feder
wie auch dessen Hand,
zählte und galt die Ehrlichkeit
mit jedem Wort sich offen zeigt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s