Schaffensenergie

Unsere Energie ist verschwendet, investieren wir sie lediglich, indem wir nachdenken über das, was man nicht ändern kann, dem nicht veränderbaren, uns unliebsamen durch Frust, Trauer und Ärger Nahrung geben anstatt neues zu schaffen, veränderbares in die Hand zu nehmen und zu verwirklichen, was verwirklicht werden kann und soll. Wer mag sie schon wie den schweren Stein in den See werfen, ist sie tatsächlich eine Feder, welche getragen wird von den Winden, welche wir selbst entfachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s