Veränderung: Ein immerwährender Prozess

Veränderung scheint in der Luft zu liegen, wie der leichte Geruch nach frisch gefallenem Regen im Sommer, wie die Boten von Sturm und Unwetter. Sie ist nicht greifbar, doch umso deutlicher zu spüren. Veränderung bedeutet Möglichkeit und Transformation; Möglichkeiten in der Möglichkeit selbst und eine Möglichkeit zur Erneuerung. Was aus Veränderungen gewonnen wird als auch gewonnen werden kann, ruht in den Händen dessen, dem sie widerfahren. Was ist es, das aus ihr wird; wird sie zum Sonnenaufgang, wird sie zum Sturm? Was ist es, das wir in ihr sehen, das wir aus ihr gewinnen?
Die Veränderung ist ein immerwährender Prozess, ein immerwährendes Geschehen. Sich ihr zu entziehen ist unmöglich, sich dem aus ihr Entstehendem in irgendeiner Form anzunehmen unvermeidlich. Nicht immer erwarten wir ihr Eintreten, nicht immer heißen wir sie willkommen; manchmal ist sie uns gar verhasst, manchmal erwarten wir ihr kommen, erahnen und spüren ihr Eintreffen. Veränderung gehört zu jenen Prozessen, welche stets von neuem eintreten, denn sie geschieht konstant, vollzieht ihr Tun wie ein Uhrwerk, das niemals ruht. Wir glauben, Veränderung sei überwiegend eine freie Wahl — Veränderung jedoch geschieht auch dann, wenn wir nicht nach ihr fragen.
Das Pendel der Veränderung schwingt unaufhörlich. Nicht immer muss eine Veränderung gleich spür- und greifbar sein, damit sie geschieht. Glauben wir auch, ihr Pendel stünde für uns eine Weile still, so schwingt es doch immerzu weiter, widerfährt die Veränderung zu jeder Zeit allem Leben, wird sie lebendig im steten Wandel des Bestehenden. Während das eine Leben gerade vom Leben zurück zum Ursprung kehrt, so tut das andere Leben gerade seinen ersten Atemzug auf Erden. Veränderung ist allgegenwärtig, ergreift und berührt alles Lebendige — Denn Veränderung lebt.
Veränderung vollzieht sich, mit einer Gewissheit fernab jeglicher Worte, muss man sie tief in sich selbst leben spüren, um ihr wahrhaftiges Wesen zu begreifen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s